Flugaufnahmen auf Borkum »
Home » Sonstiges

Vergleich zwischen Nikon 70-200 mm und Nikon 18-200 mm

2 März 2013 | von
Warning: Use of undefined constant nickname - assumed 'nickname' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/368643_47809/webseiten/wilde-knipser/wp-content/themes/arthemia/single.php on line 25
| Keine Kommentare

Ich wollte mal unsere Objektive vergleichen. Ich bin mächtig stolz auf mein AF-S Nikkor 70-200 mm 1:2,8 ED VR. Es ist allerdings mit fast 1,5 kg für längere Rucksackreisen nicht geeignet. Dafür haben wir uns das AF-S Nikkor 18-200 mm 1:3,5-5,6G IF-ED VR gekauft. Das 70-200 mm Objektiv ist ein Vollformatobjektiv und das 18-200 mm Objektiv ein DX-Objektiv.

Für den Test habe ich je ein Bild von Brigitta (mit der Nikon D7000 und dem 18-200er mm gemacht) und ein Bild von mir (mit der Nikon D300 und dem 70-200er gemacht) ausgewählt, einen Ausschnitt von 400*400px ausgeschnitten und den dann wieder auf 800 px Seitenlänge vergrößert.

Hier ist das Ausgangsbild von Brigitta mit dem 18-200er gemacht (ISO 100; 170 mm; 1/80 sec. bei f 9,0)
Mein Ausgangsbild mit dem 70-200er gemacht (ISO 200; 200 mm; 1/200 sec. bei f 7,1)
Die Vergrößerung mit dem 18-200er
Die Vergrößerung mit dem 70-200er

Ich finde schon, dass das 70-200 mm eine bessere Qualität hat. Das war bei dem Preis aber auch zu erwarten. In Verbindung mit dem 2-fach Konverter kommt das 18-200er natürlich gar nicht mehr mit.

Aber uns hat trotzdem die Qualität des 18-200 mm Objektivs begeistert. Bei gutem Licht ist dies ein gutes Reiseobjektiv – keineswegs die Glasscherbe, wie es von mir auch genannt wird. Ich bin mir auch darüber im Klaren, dass der Vergleich nicht sehr wissenschaftlich ist. Aber ich finde er zeigt schon die (geringen) Unterschiede auf.

Comments are closed.

Flugaufnahmen auf Borkum »